Bericht über ein BOGY-Schülerpraktikum bei Reinhold Gall

Veröffentlicht am 27.04.2018 in Projekte

Foto: Landtag von Baden-Württemberg

Das einwöchige Berufsorientierungspraktikum, das teils in dem Abgeordnetenbüro in Heilbronn und teils im Königin-Olga-Bau und im Landtag erfolgte, bot mir die Chance einmal hinter die Kulissen zu schauen und mir nicht nur die kleinen Clips von Landtagsdebatten im Internet anzuschauen, sondern auch mal dabei zu sein, wenn wie am Mittwoch im Plenum debattiert und gestritten wird.

Am Montag wurde mir in Heilbronn gezeigt, wie viel Arbeit hinter einem einzelnen Abgeordneten steckt und an den zwei Tagen darauf, was ein Abgeordneter wirklich tut und wie lange die Tage für jeden sein können, der in der Politik arbeitet. Vor allem die sehr interessanten Plenumsdebatten am Mittwoch haben allen Klischees widersprochen, die man sonst über parlamentarisches Arbeiten hört, nämlich das es langweilig wäre und man sowieso nichts verändern kann, dass zumindest höre ich von meinen Mitschülern.

Doch diese eine Woche hat und vor allem auch der Mittwochnachmittag, an welchem ich an einer Sitzung des Ausschusses für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz teilnehmen durfte hat mir bewiesen, dass es vielleicht manchmal langsam geht, es vielleicht manchmal schwer ist, es sich aber doch lohnt in den politischen Betrieb reinzuschauen, Erfahrungen zu sammeln und dann erst zu entscheiden ob Politik denn wirklich so langweilig ist.

Die Mädchen, die am 26. April, am Mädchen-Zukunftstag die Landtagsfraktion der SPD besuchten haben dies auch erfahren und gelernt, dass egal ob man in einer Partei ist oder eben nicht, die Politik, die in unserer Gemeinde, in unserem Wahlkreis, in Stuttgart und Berlin gemacht wird, uns alle betrifft und ich denke das ist Grund genug sich dafür zu interessieren und dann vielleicht auch zu engagieren. Mit einem Besuch der Landeszentrale für politische Bildung am Nachmittag, mit allen BOGY-Praktikanten des Landtags, wurden wir noch einmal bestärkt zu Menschen mit einem starken Bewusstsein für demokratische Werte heranzureifen.  

Julianna Schinner, Obersulm

 
 

Reinhold Gall bei Facebook

Landtagsfraktion