16.07.2013 in Allgemein

Offizielle Übergabe der Kindertagesstätte „Die Willys“

 

Innenminister Reinhold Gall: Junge Eltern können ab sofort im Innenministerium Beruf und Familie viel besser vereinbaren

„Mit der Einrichtung unserer Kindertagesstätte können junge Eltern ab sofort Beruf und Familie besser vereinbaren. Außerdem freue ich mich, wenn ab und zu fröhliches Kinderlachen durch die Flure unseres Hauses schallt“, sagte Innenminister Reinhold Gall bei der offiziellen Einweihung der Kindertagesstätte „Die Willys“ im Innenministerium am Montag, 15. Juli 2013, in Stuttgart. Neben Eltern und Arbeitgeber profitierten auch die Kleinen von der intensiven betrieblichen Ganztagesbetreuung. Das Innenministerium komme damit auch dem erklärten Ziel der Landesregierung nach, bei behördlichen Neubauten Kindertagesstätten einzurichten.

 

29.11.2012 in Allgemein

Gall dankt den Einsatzkräften von Titisee-Neustadt

 
Bildquelle: photocase.com // claudiarndt

Innenminister Reinhold Gall hat in einem persönlichen Brief den Helferinnen und Helfern bei der Brandkatastrophe in Titisee-Neustadt vom 26. November 2012 für ihren Einsatz gedankt.

„Ich danke allen, die sich bei dem schrecklichen Brand in Titisee-Neustadt selbstlos in den Dienst ihrer Mitmenschen gestellt haben. Sie alle haben an diesem Nachmittag Herausragendes, teilweise sogar Übermenschliches geleistet. Sie konnten Menschen aus dem brennenden Gebäude retten, haben Verletzte versorgt und in der Seele getroffene Menschen betreut“, betonte Gall. Die tragischen Ereignisse würden auch bei den Helferinnen und Helfern immer wieder Erinnerungen hervorrufen. Auch sie seien von den Geschehnissen persönlich betroffen. „Ich wünsche Ihnen allen, dass Sie die schrecklichen Ereignisse bald vergessen können und dass Sie aus der Erinnerung an diesen Tag Zuversicht und Kraft schöpfen mögen, auch in Zukunft anderen zu helfen“, schreibt der Innenminister am gestrigen Mittwoch an die Einsatzkräfte.

 

14.11.2012 in Allgemein

Innenminister Reinhold Gall tauft „Amicus Novus“

 
Reinhold Gall im Gespräch mit dem württ. Weinbaupräsident Hermann Hohl und der württ. Weinkönigin Nina Hirsch

Als Weinkenner aus dem von Reben geprägten Weinsberger Tal ist Innenminister Reinhold Gall jetzt auf einen neuen Geschmack gekommen. Die Obersulmer Partnergemeinde Rohrendorf im niederösterreichischen Kremstal hat ihn zum Weinpaten bestellt. Beim Festakt mit Segnung zu Martini taufte Gall den neuen Grünen Veltliner auf den Namen „Amicus Novus“ - neuer Freund.

Bei der jüngsten Landesweinprämierung in der Berliner Landesvertretung hatte der Innenminister freilich zuvor seine Beziehungen zum Württemberger gefestigt. Gemeinsam mit Weinbaupräsident Hermann Hohl und Weinkönigin Nina Hirsch verlieh er die Staatsehrenpreise an drei Betriebe für ihre „Nachhaltigkeit im Qualitätsdenken“.

 

24.10.2012 in Allgemein

Reinhold Gall erhält Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber

 

Über eine Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbandes kann sich Reinhold Gall, SPD-Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Neckarsulm und Innenminister des Landes Baden-Württemberg freuen. Auch wenn das Feuerwehrwesen in den Zuständigkeitsbereich des Innenministeriums fällt, hat die Auszeichnung keine politischen Gründe. Geehrt wird Gall vielmehr für seinen langjährigen aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr und für sein Engagement im Kreisfeuerwehrverband Heilbronn, dessen Vorsitzender er ist.

Das Feuerwehr-Ehrenkreuz wird seit 1974 vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes für hervorragende Leistungen im Feuerlöschwesen und besonders mutiges Verhalten im Einsatz verliehen. Es ist ein vom Bundespräsidenten genehmigtes Ehrenzeichen.

Bild v.l.n.r.: Dr. Ralf Ackermann, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Reinhold Gall MdL, Dr. Frank Knödler, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg

 

24.07.2009 in Allgemein

Reinhold Gall MdL freut sich über grünes Licht für BOSCH-Erweiterung

 
Quelle: www.photoexpress.com Autor: dinostock

Reinhold Gall, SPD-Landtagsabgeordneter und Mitglied in der Verbandsversammlung der Region Heilbronn-Franken, begrüßt den Beschluss der heutigen Sitzung, grünes Licht für die Erweiterung der Firma BOSCH am Standort Abstatt zu geben. Gall sagte, man solle die geplante Erweiterung nicht als Problem, sondern als Chance für die Region betrachten. Die Planung führe dazu, dass die Region ihre wirtschaftliche Stärke sichern und weiter ausbauen werde.

 

28.02.2009 in Allgemein

Reinhold Gall ist neuer Kreisfeuerwehrchef

 

Lauffen - Der Kreisfeuerwehrverband Heilbronn bekommt in der Region und auf Landesebene noch mehr Gewicht. Die Verbandsversammlung wählte bei ihrer Sitzung in Lauffen ihren Kameraden, den SPD-Landtagsabgeordneten Reinhold Gall (52) aus Obersulm-Sülzbach, zum Nachfolger von Reinhold Korb. Der 62-jährige Kommandant aus Bad Wimpfen gab sein Amt nach 15 Jahren in jüngere Hände. Der Kreisfeuerwehrverband hat 6920 Mitglieder, davon sind 4762 aktive Wehrmänner. Die Zahl der Jugendlichen ist – gegen den Landestrend - in den vergangenen zehn Jahren von 761 auf 1181 Jungs und Mädchen gestiegen.

Quelle: www.stimme.de

 

Reinhold Gall bei Facebook

Landtagsfraktion