Innenminister

Als Innenminister des Landes Baden-Württemberg war Reinhold Gall von 2011 bis 2016 für die Polizei und die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger ebenso politisch verantwortlich wie für die Feuerwehr, den Rettungsdienst, den Katastrophenschutz, die Kultur und Geschichte der Deutschen im Osten und eine moderne Verwaltung im Land. 

Darüber hinaus ist der Innenminister auch „Kommunalminister“. Unter Galls Verantwortung wurden z.B. die Reform des Kommunalwahlrechts, die Einführung des Wahlalters 16 bei Kommunalwahlen und die Reform der Gemeindeordnung (Stichwort Bürgerbeteiligung) entwickelt und umgesetzt.

Das Innenministerium verfügte in der Amtszeit von Reinhold Gall über ein Haushaltsvolumen von rund 2,5 Milliarden Euro und ist für rund 40 000 Beschäftigte zuständig.

Facebook

Instagram

Landtagsfraktion