Innenminister Reinhold Gall tauft „Amicus Novus“

Veröffentlicht am 14.11.2012 in Allgemein

Reinhold Gall im Gespräch mit dem württ. Weinbaupräsident Hermann Hohl und der württ. Weinkönigin Nina Hirsch

Als Weinkenner aus dem von Reben geprägten Weinsberger Tal ist Innenminister Reinhold Gall jetzt auf einen neuen Geschmack gekommen. Die Obersulmer Partnergemeinde Rohrendorf im niederösterreichischen Kremstal hat ihn zum Weinpaten bestellt. Beim Festakt mit Segnung zu Martini taufte Gall den neuen Grünen Veltliner auf den Namen „Amicus Novus“ - neuer Freund.

Bei der jüngsten Landesweinprämierung in der Berliner Landesvertretung hatte der Innenminister freilich zuvor seine Beziehungen zum Württemberger gefestigt. Gemeinsam mit Weinbaupräsident Hermann Hohl und Weinkönigin Nina Hirsch verlieh er die Staatsehrenpreise an drei Betriebe für ihre „Nachhaltigkeit im Qualitätsdenken“.

 

Facebook

Instagram

Landtagsfraktion