Über 2 Millionen Euro Förderung im Bereich Wasser und Abwasser für Kommunen im Wahlkreis Neckarsulm

Veröffentlicht am 25.03.2020 in Wahlkreis

Erfreut zeigt sich Reinhold Gall, SPD-Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Neckarsulm, über Zuweisungen in Höhe von gut 2 Millionen Euro aus dem Landesprogramm "Wasserwirtschaft und Altlasten 2020"an sechs Kommunen in seinem Wahlkreis. "Die Maßnahmen, die mit den Fördermitten kofinanziert werden, dienen vor allem der nachhaltigen Verbesserung der Versorgungsstrukturen, dem Hochwasserschutz und der Qualität von Gewässern und Böden", erläutert Gall. So handle es sich bei den in Neuenstadt, Roigheim, Ellhofen, Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm geförderten Maßnahmen um Erstanschlüsse an die Kläranlage, Verbesserungen der Wasserversorgung und die Nachrüstung von Regenwasserbehandlungsanlagen. 

Konkret fließen folgende Beträge in die sechs Kommunen (gesamt 2.005.100 Euro):

  • Neuenstadt, 1.545.500 Euro,verschiedene Maßnahmen bezügl. der Wasserversorgung 
  • Roigheim, 119.900 Euro, Erstanschlüsse einzelner Anwesen an die Kläranlage Roigheim
  • Nachrüstung und Anpassung von Regenwasserbehandlungsanlagen im Einzugsgebiet der Gruppenkläranlage Sulmtal (Ellhofen, 66.000 Euro, Lehrensteinsfeld, 42.900 Euro, Löwenstein, 92.800 Euro, Obersulm, 138.600 Euro)
 

Facebook

Instagram

Landtagsfraktion